Mittwoch, 29. August 2012

Ist mein Shirt fertig?

Außer dem sleep sheet wollte das flügge gewordene Küken noch ein Shirt aus zwei Nickytüchern (51x 51 cm), machen wir doch alles, als es zum ersten Mal fertig war (ich war, zugegeben, zu faul, die burda zu suchen), monierte sie, wo denn die beiden Keile seien? Keile??? Kannste haben!*

Immerhin hat sie die burda gesucht und gefunden, also alles trennen und Keile einsetzen. Statt Velour gab es hautfarbenden Jersey, muss man auch nicht versäubern. Als das Shirt fertig war, mussten wir rennen, um die S-Bahn zum Flieger nicht zu verpassen. Deswegen gibts davon auch erstmal kein Foto. Vielleicht kriegen wir ja noch eins von downunder :)

Zur Ehrenrettung des Hilfs-Wombats sei erwähnt, dass es das Shirt auch ohne die Keile angezogen hätte. Da kam nur schon wieder der widerliche Perfektionist vorbei. Der kriegt auch bald Keile!

Benutzt habe ich zwei gepunkteteTücher von Bijou Brigitte, ein blaues und ein smaragdgrünes mit weißen Punkten sowie den burda-Schnitt 118 aus 7/2012.
 
Die Rechte an den Bildern hat selbstredend burda.


* Keile = umgangssprachlich für Schläge

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

wunderschönes shirt, bild muss aber warten. ich frier mir hier grad den arsch ab... für fotos am strand muss erst der sommer nach australien kommen!

magacuki hat gesagt…

wir hätten stricken sollen :)