Donnerstag, 19. April 2012

magacuki goes Australia


Nee, miss.magacuki bleibt leider hier, aber magacuki geht in Form dieser Tasche, die meine eine Cousine meiner anderen Cousine geschenkt hat. Der Cousine gefällt sie so gut, weil sie sich so toll trägt und für die Flugreise zusammenrollen lässt. Zwei Knöpfe musste ich nachrüsten gegen potentielle Langfinger. Gut so.

Der Schnitt folgt der grab bag-Anleitung, die Henkel sind auf das notwendige Maß verlängert und dann der Länge nach zusammengenäht, da man nach dieser Vorgabe zwei parallele Henkel erhält, die bei einer Schultertasche Quatsch sind. Ich habe sie zusammengenäht und dabei ein Reflektorband mitgefasst. Genausogut kann man die Henkelage über dem Taschenteil abschneiden und einen langen, breiten Henkel arbeiten. Innen kann man sich dann auch noch nach Herzenslust austoben:



Kommentare:

trixi hat gesagt…

Love your bag and the materials you have chosen.

magacuki hat gesagt…

Hi Trixi, just IKEA :)